Bürgerprojekt Gleiberg e.V.

Willkommen auf der Homepage des "Bürgerprojekts Gleiberg". Auf den nächsten Seiten haben wir für Sie viele Informationen rund um die Burg und den Ort Gleiberg gesammelt. Darüber hinaus wollen wir über Aktionen des Vereins informieren. In unserem Gleiberg-Forum können Sie sich an Diskussionen rund um den Ort und die Burg Gleiberg beteiligen.
Viel Spaß beim Lesen und Stöbern auf meinen Seiten.
Über einen Eintrag im Gästebuch, würden wir uns sehr freuen!

20. Gleiberger Nikolausfest

Ferienspielwoche auf dem Gleiberg 2016

Unter dem Motto „Alle Kinder dieser Welt“

Viel Action und Spaß gab es in diesem Jahr für die 33 Mädchen und Jungen während der Ferienspielwoche auf dem Gleiberg rund um das Thema „Alle Kinder dieser Welt“. Die Ferienspiele fanden eine Woche lang vom 15. – 19. August 2016 statt.
Das Angebot fand täglich von 9.30-15.30 Uhr statt. Im Mittelpunkt standen Kreatives, Musik und Spiele für Kinder aus aller Welt. Gestartet wurde der Tag mit einem Lied zur Begrüßung in den unterschiedlichsten Sprachen dieser Welt. Viel Kreativität zeigten die Kinder beim Herstellen vom Schmuck aus Naturmaterialen, beim Basteln von Traumfängern, Sorgenpüppchen, Trommeln, Regenmachern, einem Riesenpuzzle und vielen anderen kreativen Angeboten.
Blauer Himmel und Sonnenschein boten auch die besten Voraussetzungen für den mittlerweile traditionellen Besuch im Wettenberger Freibad und sorgten für strahlende Kinder.
An den Nachmittagen standen Sport und Spiel auf der Burg Gleiberg im Mittelpunkt. Neben den beliebten Fallschirmspielen standen die Erkundung der Burg Gleiberg und die Kinder-Olympiade, mit Hammerwerfen, Schwimmen, Golf, Fussball, Wettlauf und Kugelstoßen auf dem Programm.
11 Betreuerinnen und Betreuer des Bürgerprojekt Gleiberg und der Sängervereinigung Gleiberg hatten das Thema für Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren rund um die Burg Gleiberg in Kooperation mit dem Jugendbüro der Gemeinde Wettenberg vorbereitet, das durchgängig von strahlendem Sonnenschein begleitet wurde.

Impressionen Fallschirmspiele - Ferienspielwoche

Osterbrunnen 2016

Trotz Kälte und etwas Regen gab es doch einige Kinder und Erwachsene, die sich auf den Weg nach Gleiberg gemacht haben und die vielen bunten Eier am Brunnen gezählt haben.
Es waren 483 bunte Ostereier!
Walter hatte leckeren Kuchen mitgebracht und der heiße Kaffee wärmte wenigstens ein bisschen . . . . .

Arbeitseinsatz 2016

Am 19.03.2016 gab es einen Arbeitseinsatz am rechten Born. Der Efeu hinter der Bank und das Gestrüpp am Wegrand sollte reduziert werden.

GLEIBERGER NIKOLAUSFEST 2015

Am Samstag, den 12. Dezember 2015 findet wieder das traditionelle Nikolausfest des Bürgerprojekts Gleiberg statt. Ab 16.30 Uhr können sich Nachbarn, Freunde und Gäste am Dorfbrunnen in der Torstraße mit heißem Glühwein, heißen und kalten alkoholfreien Getränken, Fettebrot und Würstchen vom Grill stärken. 
 
Auch der Nikolaus hat für unsere Kleinen sein Kommen angekündigt. Die Zeit des Wartens können sich die Kinder beim Stockbrot backen versüßen.
 
Auch dieses Mal wird an kleinen Ständen Selbstgemachtes von Gleiberger Bürgerinnen und Bürgern angeboten.
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch 

Helferfest 2015

1. Gleiberger Maibaumfest

1. Gleiberger Maibaumfest

Tradition nach langer Pause wiederbelebt

MAIBAUM Zuletzt 1952 aufgestellt / Kleines Fest am Gleiberg

„Der Mai ist gekommen …“, wenn auch verregnet, aber das hielt die Besucher nicht ab, als am Dorfbrunnen in der Gleiberger Torstraße erstmals ein Maibaum aufgestellt wurde. Eingeladen hatte der Verein Bürgerprojekt Gleiberg. Traditionen bewahren, pflegen und fortführen hat man sich zum Ziel gesetzt. In diesem Fall war es dann eine gelungene Wiederbelebung, die Walter Kraft angeregt hatte.

Mehr zum Artikel!

Nikolausfest auf dem Gleiberg

"Nikolaus ist ein guter Mann..." heißt es in einem Kinderlied und auf dem Gleiberg stellte er das auch unter Beweis. Nicht alle Kinder des Nikolausfestes, die zur Bescherung angetreten ware, konnten ein weihnachtliches Lied oder Gedicht aufsagen. Da gabn sich der Mann im roten Rock (in dem wieder Werner Abel steckte) ganz großzügig und freute sich auch über das Geburtstagslied "Happy birthday", das einige Kinder gemeinsam vortrugen.

Mehr zum Artikel!

Zeitreise ins Wettenberger Mittelalter

GLEIBERGFEST am Wochenende sorgen Gaukler, Ritter und anderes fahrendes Volk für eine einzigartige Atmosphäre

Alle fünf Jahre wieder … wird die Burg Gleiberg mit dem Gleibergfest optisch ins Mittelalter zurückversetzt. Spielleute, Minnesänger, Ritter und Handwerker geben sich dann ein Stelldichein, und an mittelalterlichen wie modernen Speisen können die Besucher sich laben. Am Wochenende ist es wieder soweit. Um 11.30 Uhr wird der Festumzug auf dem Sorguesplatz starten und sich zur Burg hinaufwinden. Dort wird das bunte Markttreiben mit Böllerschüssen der Kanoniergesellschaft Wettenberg und Grußworten eröffnet.

Mehr zum Artikel!

Ferienspielwoche auf dem Gleiberg

Ferienspielwoche auf dem Gleiberg
Bürgerprojekt und Sängervereinigung bieten Kindern umfangreiches Programm

Wettenberg (hsf). Ferienspielwoche auf dem Gleiberg „Das große Spectaculum –Kinder im Mittelalter„ mit 35 Kindern ein voller Erfolg.

Beim Sparziergang rund um die Burg Gleiberg kann es derzeit vorkommen, dass einem plötzlich ein junger Ritter mit Gewand, Schild und Holzschwert oder ein junges Burgfräulein über den Weg läuft. Denn auf dem Gleiberg fanden eine Woche lang Ferienspiele zum Thema Mittelalter statt.

Die Kinder im Alter von 6 – 11 Jahren waren in fünf Gruppen mit den Familiennamen der umliegenden Burgen „Derer von Braunfels, Gleiberg, Greifenstein,„ etc. eingeteilt. In den verschieden Werkstätten machten sich die Kinder mit großer Freude und viel Kreativität daran sich mit Schild, Helm und Kopfschmuck, Gewand, Schmuck, Taschen und Wappen auszustatten.

Mehr zum Artikel!

Ehrenbauleiter“ setzt sich voller Tatendrang ein

Foto: Mattern

Wolfgang Jahn (2.v.l.) überreichte die Spende an Helmut Gresko. Mit dabei waren Ralf Volgmann (l.) und Torsten Pausch.

KROFDORF-GLEIBERG - (mf). Am 1. März feierte Wolfgang Jahn sein 80. Wiegenfest. Er ist Mitglied im Verein Bürgerprojekt Gleiberg und dies mit Leib und Seele. Nicht nur, dass er jeden Samstag „auf der Matte steht“, wenn eine Handvoll Freiwilliger des Vereins das derzeit größte und ehrgeizige Projekt vorantreiben. Nein, der Neu-Achtziger unterstützt es auch finanziell: Der „Ehrenbauleiter“, wie ihn seine Vereinskollegen ebenso liebe- wie respektvoll nennen, hatte auf Geschenke anlässlich seines Geburtstages verzichtet und um Spenden für das Projekt „Ziehbrunnen“ gebeten. 760 Euro kamen zusammen, die er jetzt vor Ort an den Vorstand, mit Ralph Volgmann an der Spitze, überreichte.

Mehr zum Artikel hier!

Gleiberger Eierzug

Mir soomen werre ajer, woscht und speag

Die Aktiven des Gleiberger Eierzugs treffen sich am Faschingsdienstag, dem 4. März 2014 eine halbe Stunde später als gewohnt am Brunnen in der Torstraße.

Achtung - neu: Treffen um 15:45 Uhr! Abmarsch: 16:00 Uhr

Endpunkt, Demaskierung und Eieressen findet wie in den letzten Jahren im Landgasthof "Mehrblick" statt.
Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung von Sammlern, Spendern und anderen Interessenten.

Jahreshauptversammlung 2014

Ein Aquarell von Hugo von Ritgen aus den 1860er Jahren zeigt den Brunnen am Gleiberger Nordhang. (Repro: m)

Bürgerprojekt Gleiberg richtet alten Brunnen in den Borngärten her

Es war ein aufregendes Jahr mit viel Arbeit und daran wird sich auch 2014 nichts ändern. Der Verein »Bürgerprojekt Gleiberg« macht seinem Namen alle Ehre und sein größtes Projekt, an dem eine Handvoll Mitglieder seit fast drei Jahren wirken, ist die Rekonstruktion des alten, ehemaligen Ziehbrunnens. In den »Borngärten« am Gleiberger Nordhang wird dieses Stück fast vergessener Dorfgeschichte aus dem Dornröschenschlaf geholt. Mehr........

Zurück zum Anfang

Bürgerprojekt Gleiberg bot Weihnachtsmarkt wieder am Brunnen in der Torstraße an

Wettenberg (mf). Ob Regen Wind oder Schnee - selbst bei ungemütlichem Winter ist ein Weihnachtsmarkt im Freien immer noch schöner als in den vier Wänden. Diese Erfahrung musste auch der Verein Bürgerprojekt Gleiberg machen, der in den beiden zurückliegenden Jahren seinen Nikolausmarkt ins "Tempelchen" (Dorfgemeinschaftshaus) verlagert hatte. Das Interesse dort war so gering, dass man wieder an die alte Traditionsstätte, den Brunnen in der Torstraße, ging. Dort traf sich das Gleiberger Volk wieder unter freiem Himmel zum Nikolausmarkt, und immerhin, es waren mehr Leute gekommen als die Jahre zuvor, stellte Vorsitzender Ralf Volgmann zufrieden fest.
Der Nikolaus (Werner Abel) wusste Bescheid und bescherte die kleinen Gäste. Ein wärmendes Feuer brannte, es gab Würstchen und sagar einen Verkaufsstand mit avdentlichem und weihnachtlichem Gesteck. Ute Schultes hat sich mit dieser vorweihnachtlichen Floristik ein zweites Standbein geschaffen und ehrenhalber auch die Deko der übrigen Marktstände und kleinen Pavillons übernommen.

Gießener Anzeiger, 11.12.2013

Gleiberger Brunnenfest 2013

Am Samstag, den 14.09.2013 findet am Gleiberger Brunnen in der Torstraße das traditionelle Gleiberger Brunnenfest statt. Ab 15.00 Uhr sind Freunde, Nachbarn und Gäste zum gemütlichen Plausch bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen eingeladen, Würstchen vom Grill gibt es ab 17.00 Uhr, für alkoholfreie Getränke und Bier vom Fass wird ebenfalls gesorgt.
Für die kleinen Gäste gibt es in der Zeit von 15 -19 Uhr eine Hüpfburg und kreativ Angebote.

Ferienspielaktion auf dem Gleiberg

"Bei Zwergen, Elfen und Trollen" - Unter diesem Motto steht die Ferienspielaktion 2013 in der 5. Sommerferienwoche auf dem Gleiberg.
Wir nehmen Euch auf eine abenteuerliche Reise in die Phantasiewelt der Zwerge, Elfen und Trollen mit. In unseren Spielaktionen gelten andere Regeln als in der realen Welt: Bevölkerung - Tiere, das alles gibt es zu entdecken und zu erforschen.
Es erwarten Euch viele Spiel-, Bastel-, Bau- und Workshopangebote. Der Fun-Faktor kommt dabei mit Sicherheit nicht zu kurz.

Anmeldungen im Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde Wettenberg

Ostereier- Weitflug auf dem Gleiberg!

Kein Aprilscherz! Am 1. April Ostereier - Weitflug und Osterhase auf dem Gleiberg!

Am Ostermontag können Sie ein Osterei auf die Reise schicken! Der geschmückte Osterbrunnen in der Gleiberger Torstraße ist am Ostermontag der Startpunkt für den Gleiberger Ostereier-Weitflug -und das ist kein Aprilscherz! In der Zeit von 11.00 -15.30 Uhr können Sie hier ein Osterei in die Luft gehen lassen. Bunte Luftballons mit Adresskärtchen begleiten die Ostereier. Die Absender der Ostereier, die am weitesten fliegen, erhalten schöne Preise. Auch der Osterhase hat sein Kommen angekündigt.

Mitmachen kann jeder:
Für Kinder bis 14 Jahre ist ein Osterei mit Ballon und Kärtchen frei, für ältere erheben wir eine Startgebühr in Höhe von 1,- €.

Der Gleiberger Kalender 2013

Jetzt gibt es den Kalender 2013 für den Gleiberg. Es ist wieder ein Rückblick in die Geschichte des Dorfes. Herausgegeben wird er vom Verein Bürgerprojekt Gleiberg. Gestaltet hat ihn Vorstandsmitglied Jürgen Denhard. Wunderschöne alte Bilder schmücken die Seiten, die wertvollen Fotografien hat Frank Laucht aus der Froschgass zur Verfügung gestellt.
Der Kalender ist erhältlich in der Büchertreppe, dem Geschenkelädchen in Krofdorf-Gleiberg, sowie bei Jürgen Denhard, Torstraße 13, Telefon: 06 41/8 44 35

Pressebericht der Gießener Allgemeinen vom 15.11.2012

Gleiberger Nikolausfest 2012

Das Gleiberger Nikolausfest 2012 findet nicht, wie in den vergangenen Jahren am Brunnen in der Torstraße statt, sondern im Gleiberger Tempelchen, in der Burgstraße 65. Am Samstag dem 8. Dezember 2012 bieten wir ab 15:00 Uhr Kaffee, Kuchen, Waffeln und Gebäck an.
Für Kinder, wird wieder eine weihnachtliche Bastelecke eingerichtet sein und im laufe des Nachmittags erwarten wir den Nikolaus.
Ab 17:00 Uhr gibt es Würsten vom Grill, Bier vom Fass, Fettebrot und Glühwein.
Wir freuen uns auf den Besuch von Alt und Jung, Nachbarn, Freunden und allen die sich mit uns verbunden fühlen.

Der Gleiberger Eierzug hat Tradition

»Des Johr sei mir ewink frojer met de Fassenocht! Oom Deasdog de sechzeehde Febbewoor treaffe mir ois im halb fejr bei de Heardda offm Hoop. Dann soomen mir em Dorf Ajer,Woscht un Speäg - wanns sei muss, treangke mir aach en Schnaps! Wann ois Kearb voll sei, gih mir bei die Heardda enenn, däi mächt ois gebaggene Ajer.«
So lautete die Einladung zum »Gleiberger Eierzug« der wieder am Faschingsdienstag in Gleiberg stattfand.

Bilder dazu hier: Bilder zum Eierzug

Aktive Bürger - Starke Kommunen:

Wettenberg - Einsatz für lebendige Ortsgeschichte

Ein Bericht der "Hessische Städte- und Gemeinde - Zeitung"

Download: Bericht der Hessische Städte- und Gemeinde - Zeitung [2.271 KB]


Kleines Feuerwerk auf der der Burg Gleiberg!
Anlässlich einer Feier fand am 22.10.2011 auf der Burg Gleiberg ein "kleines" Feuerwerk statt.
Fotos zum Feuerwerk finden Sie Hier.

Burgansichten
Ein gelungener Schnappschuss von Mike Paulus auf der Fahrt nach München.

Danke!